2007-03-16-Bericht

M101 90 Minuten belichtet
Virgogruppe mit Umgebung
Zum Betrachten bitte hineinzoomen!!!


Kurzfassung:
Mittelmäßige Durchsicht, gutes Seeing. Leider viel Wind, mitunter Sturmböhen.

Mit dabei waren meine Schwester Karin, Michael, Reinhard und 4 weitere Hobbyastronomen. Das Spektrum an Instrumenten reichte vom ED80 Refraktor über ein LX125 sowie C8 bishin zum 8" Fotonewton und 10" Schmidt-Cassegrain! Und überall wurde fleißig belichtet!

Bei mir war es die Fortsetzung von M101, die ich ja am 15.03.2007 mit 3 mal 600 Sekunden begonnen hatte. Ich war mit dem Bild (siehe Bericht vom 15.03.2007) nicht ganz zufrieden. Also beschloss ich, noch eine weitere Stunde zu belichten. So entstanden 6 mal 600 Sekunden bei ISO 800. Das Bild rechts beinhaltet also das Licht von 90 Minuten (die 30 Minuten vom 15.03.2007 und 60 Minuten vom 16.03.2007)

Dann hatte ich vor, den Virgo Galaxienhaufen aufzunehmen. Dazu borgte ich mir von Reinhard ein 50mm Objektiv aus. Das Objektiv war mit f/1.4 verdammt schnell, ich habe es dann allerdings für die Belichtung auf f/4 abgeblendet. Das Bild rechts zeigt das gesamte Bildfeld der Aufnahme (6x300s ISO 800) mit Beschriftung. Wenn sich die Gelegenheit nochmal ergibt, möchte ich die Aufnahme mit einem 100mm Objektiv wiederholen.