M31

Andromedanebel M31 45 min. belichtet
Andromedanebel M31 4 x 15 min. belichtet


Die Andromedagalaxie M31 ist eine Nachbargalaxie unserer Milchstrasse. Sie ist etwa 2,7 Millionen LJ entfernt und gehört zu den Spiralgalaxien. Sie hat einen Durchmesser von ca. 220.000 Lichtjahren, zum Vergleich: unsere Milchstrasse hat einen Durchmesser von 100.000 Lichtjahren. M31 bewegt sich auf uns zu und wird in einigen Millionen Jahren möglicherweise mit unserer Galaxie kollidieren und zu einer großen verschmelzen.
Sie ist am Nachthimmel das am weitesten entfernte Objekt das mit bloßem Auge noch sichtbar ist.


Die zweite Aufnahme entstand am 01.09.2006 von der Hohen Wand aus. Ich habe 4x15min. Piggyback belichtet (76mm, Blende 5.6,) Diese Aufnahmetechnik ist eher schlecht geeignet, da der Andromedanebel viel zu klein für 76mm ist. Daher kann ich die gesamte Chipgröße der Kamera gar nicht ausnützen. In der Bildbearbeitung wird dann nur ein kleiner Teil des Bildes auch wirklich verwendet, was zu einem wesentlich schlechteren Bild führt, als wenn ich die Galaxie formatfüllend aufgenommen hätte.

Abhilfe schafft da nur die Anschaffung eines Teleobjektivs bzw. eines Teleskops mit der entsprechenden Brennweite oder mein Teleskop mit einem optischen Reducer (der verringert die Brennweite um einen bestimmten Faktor).


zurück zu Deepsky